Language:

Pfarrer Kautz möchte Friedensglocken gießen lassen

Erzählungen über die Titanen-Tour von Brück nach Russland

Wiesenburg. Die Reise des Titanen-Trecks nach Russland weckt noch immer großes Interesse. So ist der Brücker Pfarrer Helmut Kautz oft unterwegs, um über den Treck zu erzählen. Kürzlich war er im Gemeinderaum der evangelischen Kirche in Wiesenburg zu Gast. Der Raum war proppevoll, einige Gäste begnügten sich mit einem Sitzplatz auf den Treppenstufen.

Helmut Kautz hatte viele Fotos und Filme mitgebracht, um so über die 2.300 Kilometer lange Tour zu berichten. Und natürlich hatte er die Friedensglocke dabei. Diese will er noch einmal nachfertigen lassen. Dann kann sie käuflich erworben werden. An der Tour nahmen nicht nur Kirchenmitglieder, auch „naturbelassene Brandenburger Heiden", wie Pfarrer Kautz sie mit einem Schmunzeln nannte, teil. Einige der Mitfahrer waren anwesend. Über den Treck wurde auch im russischen Fernsehen berichtet. Pfarrer Kautz wird weitere Veranstaltungen in der Region anbieten. Das Interesse an seinen Geschichten ist ungebrochen. (LOT)

Anlagen zu diesem Beitrag:

Zurück